Norddeutschland Cup, wir kommen!! Nachdem Leon bei der diesjährigen Landesverbandsmeisterschaft mit der Lichtpunktpistole Vizemeister geworden ist, war die Aufregung immer noch nicht zu Ende. Im Gegenteil. Er hatte sich nicht nur als Einzelstarter für den Norddeutschland Cup in Kellinghusen qualifiziert, sondern wurde auch eingeladen dort für die Mannschaft des NWDSB zu starten. Am 10. August ging es dann in aller Herrgottsfrühe in Richtung Schleswig- Holstein, wo der diesjährige Norddeutschland Cup ausgetragen wurde. Die besten Nachwuchsschützen aus insgesamt 8 Landesverbänden von Schleswig-Holstein bis Bayern nehmen an diesem Wettbewerb teil. Um 10:30 Uhr war dann endlich Leons Startzeit. Mit einer vor Ort geliehenen Lichtpunktpistole absolvierte er einen soliden Wettkampf, auch wenn er sich persönlich für seinen Einzelstart noch etwas mehr erhofft hatte. Doch mit der Mannschaft war immer noch alles offen. Die lange Wartezeit bis zur Siegerehrung am späten Nachmittag haben wir dann für einen kleinen Ausflug nach Neumünster genutzt, um im Tierpark ein bisschen frische Luft zu schnappen und auf andere Gedanken zu kommen. Die Siegerehrung begann dann um 16:00 Uhr. Die Aufregung war wieder da! Und hat sich gelohnt. Leon belegte im Einzel Platz 7 und mit der Mannschaft des NWDSB sogar den 1. Platz! Ein toller Erfolg für die Mannschaft und Leon! Gegen 17:30 Uhr haben wir uns dann schlapp und erschöpft auf den Heimweg gemacht. Ein Ausflug, der sich wirklich gelohnt hat. Vielleicht im nächsten Jahr wieder?!
Unsere Schützenliesel Charisma Garrn hat beim Altländer Pokal- schießen der Jungschützen 2019 in Steinkirchen die Würde der „Königin der Altländer Jungschützen- königinnen“ errungen. Sie setzte sich als Beste der der 6 Altländer Jungschützenköniginnen durch. Wir gratulieren ihr natürlich ganz herzlich und freuen unsein Jahr lang die beste Altländer Jungschützen- königin stellen zu dürfen. Lukas Manthe, 1. Vorsitzender
Bezirks- und Landesverbandsmeisterschaft Anfang Mai fand wieder die Bezirksmeisterschaft für den Lichtpunktbereich statt. In diesem Jahr ausnahmsweise in Ladekop, weil der Schießstand in Apensen noch nicht ganz fertig war. Wir hatten insgesamt fünf Kinder für das Lichtpunktgewehr und die Lichtpunktpistole gemeldet. Für einige war dies die erste große Meisterschaft. Umso größer war die Freude über die tollen Platzierungen aller Kinder. Jannis wurde in seiner Altersklasse mit dem Lichtpunktgewehr Freihand sogar Vizemeister ! All unsere Teilnehmer konnten sich für die Landesverbandsmeisterschaft in Bassum qualifizieren. Diese fand dann am 15. und 16. Juni statt. Die Aufregung war bei allen Kids sehr groß. In einer solchen Atmosphäre zu schießen erfordert einiges an Konzentration. Am Samstag belegte Mateo mit dem Lichtpunktgewehr Auflage Platz 33 und Artur Platz 36 von insgesamt 62 Startern in dieser Altersgruppe. Ein super Ergebnis für die erste Teilnahme an einer Landesverbandsmeisterschaft! Am Sonntag hat Leon dann mit dem Lichtpunktgewehr Freihand den 33. Platz belegt und Jan-Peter den 41. von insgesamt 63 Teilnehmern in dieser Gruppe. Eine riesige Überraschung für uns alle war dann aber der Lichtpunktpistole n-Wettkampf, indem Leon Rang 2 erreichen konnte. Er ist somit Vizelandesverbandsmeister und darf im August nun am Norddeutschland Cup teilnehmen und sogar für die Mannschaft des NWDSB starten. Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Ergebnissen von euch allen! Und viel Glück für die weiteren Wettkämpfe!
Leon und Jan-Peter nach der Siegerehrung bei der Landesmeisterschaft
Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2019 LuPi Junioren II 1. Platz Tim LG Schüler I 1. Platz Ann - Kathrin 2. Platz Julian 3. Platz Lukas Lichtpunkt 07 / 08 1. Platz Annika Auflage 2. Platz Artur 3. Platz Mateo Lichtpunkt 09 / 10 1. Platz Jannis Auflage 2. Platz Leon 3. Platz Erik 4. Platz Jan - Peter Lichtpunkt 09 / 10 1. Platz Anna Freihand 2. Platz Leon 3. Platz Jannis 4. Platz Jan - Peter
Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2020 Copyright 2020 by hs-jo-bo Impressum-Haftungsausschluss
Kevin wurde auf der letzten Versammlung der Jungschützen zum Obmann gewählt und löst Frederike ab. Wir wüschen viel Spass bei der neuen Aufgabe.
Neuer Vogelkönig der Jungschützen Am 11.05.2019 hat wieder unser Vogelschießen der Jungschützen statt- gefunden. Bei einer wirklich guten Beteiligung konnten wir um die Würde des Vogelkönigs kämpfen. Die wöchentlichen Schießübungen haben sich da auf jeden Fall bezahlt gemacht. Nach nur knapp 3 Stunden konnten wir Lukas Pölk als unseren neuen Vogelkönig proklamieren. Wir wünschen Lukas ein schönes Jahr als Vogelkönig der Jungschützen und gratulieren noch einmal allen Gewinnern und Würdenträgern des diesjährigen Vogelschießens der Jorker Jungschützen! Selbstverständlich freuen wir uns schon auf das Vogelschießen 2020! Merle Petersen
Vogelkönig 2019 Lukas Pölk
zurück zurück
Jungschützenabteilung
Werde auch Du Sportschütze
Training der Jungschützen
Verstaubte Tradition? Das war gestern! Wir Jungschützen wollen nicht nur unsere Traditionen bewahren. Klar sind auch die wichtig! Aber in erster Linie wollen wir Sportschützen sein. Das bedeutet, dass wir nicht nur den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit verschiedenen Waffen- arten lernen wollen. Sondern auch die richtigen Techniken im Bereich Körper- spannung, Konzentration und Haltung, um ein erfolgreicher Sportschütze zu werden. Schießen ist mittlerweile ein Hightech - Sport geworden, bei dem Konzentration, Körpergefühl sowie An- und Entspannungsphasen den Kern eines erfolgreichen Schießens bilden. Wichtig ist dabei natürlich auch, dass man sich mit anderen messen und vergleichen kann. Denn nur so wird man besser. Diese Wettkämpfe bestreiten wir nicht nur auf Vereinsebene, sondern auch auf Bezirksebene.
Die neue Vorsitzende Seit Februar 2019 ist Merle Petersen die neue Vorsitzende der Jung- schützenabteilung des Schützenver- eins Jork-Borstel e. V. Die 19-jährige Schülerin möchte mit ihrem Team die Jungschützenab- teilung, eine schießsportlich erfolg- reiche lustige Truppe, weiter aus- und aufbauen. In der Jungschützenabteilung üben zur Zeit 6- bis 25jährige Sportschützen immer donnerstags ab17.30 Uhr unter Anleitung von erfahrenen Trainern und Sportschützen in der Schieß- sportanlage Jork-Borstel am Festplatz in Jork. Jungschützen die den sicheren Umgang mit einer Waffe bereits beherschen, können auch die Trainingszeiten am Montag und Dienstag mit den anderen Sportschützen nutzen. Mädchen und Jungen, schaut einfach mal mit euren Eltern vorbei und informiert euch über das sportliche Schießen in unserem Verein. In unserem Team ist jeder willkommen.